Wie kann man den Umsatz eines Onlineshops beim Einkauf vor den Feiertagen erhöhen?

Die folgenden Punkte enthalten Verkaufstricks, die den Onlineshop-Umsatz insbesondere vor den Feiertagen erhöhen:

EMPFEHLUNGEN
Ein Onlinehändler kann den Durchschnittswert der Bestellung erhöhen, indem er potenziellen Kunden Produktempfehlungen präsentiert. Zusätzlich zu den Empfehlungen wird ein Cross-Selling-Trick verwendet, der zusammen mit den Empfehlungen eine großartige Möglichkeit darstellt, den Wert des Einkaufs zu erhöhen. Aufgrund dieses Tricks machen Kunden, die bereits einkaufen, einen zusätzlichen Kauf.

UPSELL
Der Händler kann einem Kunden ein ähnliches Produkt mit einer geringfügig höheren Marge als das Produkt, das sich der Besucher ansieht, empfehlen. Der Upsell-Verkaufstrick erhöht unbemerkt den Durchschnittspreis der Bestellung, ohne für den Kunden aufdringlich zu sein.

CROSS-SELL
Eine sehr erfolgreiche E-Commerce-Methode ist das bereits erwähnt Cross-Selling. Zum Beispiel kauft ein Käufer eine Kamera und E-Commerce empfiehlt noch ein Objektiv, eine Schnur und eine Kameratasche.

VERSCHIEDENE RABATTNIVEAUS
Rabatte auf verschiedenen Niveaus sind ein hervorragender Markttrick, um die Größe der Bestellung zu erhöhen. Zum Beispiel erhält ein Käufer, der 100 € ausgibt, einen Rabatt von 10%, unter 200 € bekommt er 20% und über 200 € 30%.

FEIERTAGSGESCHENKPAKETE
Geschenkpakete sind Pakete, bei denen Kunden einen Rabatt erhalten, wenn sie die gesamte Produktkollektion als Geschenkpaket kaufen. Geschenkpakete sind ideal für Feiertagskäufer, da sie den Wert der Bestellung erhöhen und den Einkauf erleichtern, da die Kunden alle Geschenke gleichzeitig erhalten.

KOSTENLOSE LIEFERUNG
Sehr wichtig ist die Grenze für eine kostenlose Lieferung, die für die meisten Bestellungen bestimmt werden sollte. Kostenlose Lieferung ist der wichtigste Grund, warum Besucher noch mehr Produkte online bestellen. Wenn der Onlineshop während der Feiertage eine kostenlose Lieferung anbietet, ist dies möglicherweise die beste Möglichkeit, die Verkaufszahlen für die Feiertage zu erhöhen.

VERWENDUNG BREITER BANNER
Die Verwendung eines breiten Banners zur kostenlosen Lieferung muss auf allen Seiten sichtbar sein. Dies erinnert die Kunden daran einen gewissen Betrag zu verbrauchen, damit sie nicht für das Porto bezahlen müssen. Ein breites Webbanner im Austausch für Platz motiviert die Käufer mehr zu verbrauchen, um unnötige Versandkosten zu vermeiden.

KÄUFER MACHEN DIE MEISTEN EINKÄUFE IN DEN 10 TAGEN VOR WEIHNACHTEN
Erhebungen zufolge liegt die maximale Anzahl der täglichen Bestellungen zwischen dem 12. und dem 21. Dezember und beginnt zwischen dem 22. und 24. Dezember langsam zu sinken. Dies deutet darauf hin, dass die Kunden den Kauf bis zur letzten Minute hinzögern. Feiertagskunden erhalten so die Produkte kurz vor Weihnachten und haben ca. 3 Tage Zeit, um sie auszupacken und ein Geschenk daraus zu machen.

Wie man das Einkaufsfieber des letzten Moments ausnutzen kann:

ERSTELLUNG EINES ZEITLICH BEGRENZTEN ANGEBOTS
Das Gefühl, dass etwas eilig ist, wirkt Wunder beim Marketing während der Feiertage. Die Erstellung eines zeitlich begrenzten Angebots stimuliert viele Zauderer sich schneller zu einem Feiertagskaufskauf zu entscheiden.

WERBUNG OHNE PAUSE
Die Leute kaufen bis zum Weihnachtsabend. Somit ist es klug, dass der Onlineshop mindestens bis zu Weihnachten verkauft und wirbt. Bei der Werbung ist ein Marketingkalender (Medienplan) eine große Hilfe. Der Werbetreibende muss auch eine erneute Ausrichtung der Anzeigen vorbereiten, die die Käufer der Produkte daran erinnert, dass es letzte Zeit für die Weihnachtseinkäufe wird.

SCHNELLE LIEFERUNG
Eine schnelle Lieferung ist eine große Hilfe für diejenigen, die in letzter Minute kaufen. So erhalten diese noch pünktlich ihre Geschenke. Die Lieferung sollte kostenlos sein oder eine Eillieferung vor den Feiertagen zu einem niedrigeren Preis und der Onlineshop wird mit den großen Online-Anbietern wie Amazon konkurrieren können, die in einigen Ländern sogar die Lieferung innerhalb eines Tages anbieten.

FORMULIERUNG DER SUCHWORTE DER BESUCHER MIT SYNONYMEN IN DER SUCHMASCHINE
Synonyme sind eines der einfachsten und wichtigsten Tools für das Online-Marketing. Zum Beispiel gibt jemand Laufschuhe in die Suchmaschine ein, und erhält: „keine Ergebnisse“, da der Onlineshop den Begriff „Turnschuhe“ in der Produktbeschreibung verwendet. In diesem Fall sollte der Online-Shop Synonyme für Ausdrücke wie Turnschuhe, Laufschuhe und Tennisschuhe erstellen und die Sucher zu den gleichen Suchergebnissen weiterleiten. Die Synonyme stellen sicher, dass der Käufer findet, wonach er sucht, und der Shop macht den Verkauf, den er benötigt. Die von den Kunden verwendeten Wörter können im Suchmaschinenbericht überprüft werden. Synonyme gehören zu den einfachsten und wichtigsten Tools, die Sie nutzen können. Sie haben eine große Macht, sie können sehr leicht erstellt werden und halten ewig.

ERSTELLUNG EINER ENTSPRECHENDEN SEITE „KEINE RESULTATE GEFUNDEN“
Das Ziel des Händlers ist es, den Kunden bis zum Kauf auf der Website zu halten. Wenn ein Online-Shop den Kunden auf die Seite „Keine Ergebnisse“ führt, weil das Produkt, das in die Suchmaschine eingegeben wurde, nicht betreut wird, hält der Händler den Kunden auf seiner Seite, indem er ihm Kontaktinformationen, weitere Optionen, Empfehlungen, Live-Chat oder erneute Suche in der Suchmaschine anbietet, um den Kunden zu einem neuen Suchversuch zu ermutigen.

DIE GOLDENE REGEL: SUCHFILTER
Die Fähigkeit Suchergebnisse auf einer Website effektiv und einfach zu filtern ist eine großartige Möglichkeit für Kunden, schnell und effektiv zu kaufen. Dies verhindert, dass der Käufer sich überfordert fühlen könnte und ermöglichen Filterergebnisse für einen bestimmten Produkttyp, eine bestimmte Preiskategorie oder ein bestimmte Art. Für eine effektive Verwendung müssen Filter nach gesundem Menschenverstand verwaltet werden. Alle Filter müssen dynamisch sein und direkt mit der Seitenkategorie verknüpft sein, in der sie angezeigt werden.

Beispielsweise wird der Filter für die Größe von Kleidungsstücken nicht auf der Kategorieseite für Küchengeräte angezeigt, da dies für dieses Produkt nicht relevant ist. Wenn dynamische Filter verwendet werden, ist dies kein Problem mehr. Dynamische Filter ermöglichen es, relevante Filter nur für bestimmte Produktkategorien auf einer Website anzuzeigen. Ein weiterer Schritt nach vorn ist es den Nutzern bestimmte Seiten mit Produkten anzubieten, zu denen die Vorschläge „Für sie“, „Für ihn“, „Für Mama“, „Für Vater“ und so weiter gehören.

Beispiele für Banner:

Marcelino bietet eine schnelle und effiziente Integration in führende E-Commerce-Plattformen, einschließlich Magento und WordPress Woocommerce.
Die Plattformen werden Sie mit zusätzlichen Tools beeindrucken:
– E-Commerce-Analyse in Echtzeit,
– Planung des Umsatzes nach Tag, Woche, Monat oder Jahr,
– Recherche und Retargeting von Communities mit E-Commerce-Daten,
– AdWords-, Facebook- und Instagram-Kampagnen, die Anzeigen automatisch optimieren,
– A/B-Tests mit einem Klick.

Magento und WordPress Online-Shops steigern nachweislich die Konversion und den Umsatz. Die Marcelino E-Commerce-Plattform umfasst:
– Erweiterte Suche im Online-Shop,
– Navigations- und dynamische Filter,
– verbesserte Selbstvervollständigung,
– Produktsuchmaschine,
– Produktempfehlungen,
– Merchandising,
– Zielseiten,
– geografisches Targeting,
– mobile Suchlösungen,
– 1:1 Personalisierung.

Wenden Sie sich an das Marcelino-Team, wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie man Besucher in Kunden verwandelt.

KONTAKTIEREN SIE UNS: [email protected]

2017-11-10T09:26:36+00:00 November 10th, 2017|blog, Email, eshop, Marcelino|